Spende der Sparkasse Rhein-Haardt - Bürgerbus der VG rollt ab November

Vorstandsvorsitzender Andreas Ott von der Sparkasse Rhein-Haardt und Bürgermeister Reinhold Niederhöfer

 

Mit einer Spende über 23.205 Euro hat es die Sparkasse Rhein-Haardt der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land ermöglicht, das Projekt „Bürgerbus“ zu realisieren. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Andreas Ott, betonte bei der Übergabe die Bedeutsamkeit des Fahrdienstes für die Einwohner der Verbandsgemeinde. Durch den Einsatz des Busses würde vor allem die Mobilität der älteren Generation, gerade in den kleinen Gemeinden mit geringer Infrastruktur gewährleistet. Es gehöre zum Selbstverständnis der Sparkasse, sich für die Menschen zwischen Rhein und Haardt über die finanziellen Belange hinaus zu engagieren. Verbandsbürgermeister Reinhold Niederhöfer bedankte sich für die Spende und hob hervor, dass es bisher einmalig gewesen sei, dass der Bürgerbus bereits gekauft und bezahlt wurde, noch bevor der Beschluss im Gremium gefasst und unterschrieben war. Am 22. November fällt der Startschuss für die erste Fahrt des Peugeot Boxer, der mit 9 Sitzen, einer Klimaanlage und einer Einstieghilfe für bewegungseingeschränkte Personen für die Fahrten in der Verbandsgemeinde bestens ausgerüstet ist.

Fair. Menschlich. Nah. – Dieses Geschäftsprinzip der Sparkasse spiegelt sich in dem gesamten Projekt wider. Fairness wie sie der Arbeit der Sparkasse entspricht, beweist die Verbandsgemeinde, die sich für den Einsatz und die Anschaffung des Bürgerbusses stark gemacht hat.
Menschlichkeit zeigen die bisher rund 30 ehrenamtlichen Mitarbeiter, die bereit sind, einen Teil ihrer Freizeit zum Wohl von älteren oder bewegungseingeschränkten Mitbürgern zu opfern.
Nähe zeichnet nicht nur die Sparkassenarbeit aus, sondern diese werden künftig auch viele Mitbürgerinnen und Mitbürger erfahren, die ohne das Angebot des Bürgerbusses nur unter erschwerten Bedingungen in der Lage sind, notwendige Gänge zu erledigen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter übernehmen den Telefondienst und führen die individuell geplanten Fahrten durch. Auch die Koordination und Organisation des Fahrdienstes erfolgt in Eigenregie durch die Helfer. Der Bürgerbus steht hauptsächlich Senioren zur Verfügung. Fahrgäste können sich anmelden, Abholzeit und -ort festlegen und werden dann zum Wunschziel transportiert. Für Arztbesuche, Einkäufe, Besuche bei Friseur oder Sparkasse kann das Fahrzeug kostenfrei genutzt werden.
 

Frau Gaby Müller ist die gewählte Bürgerbuskoordinatorin und wird das Bürgerbusteam in Zukunft leiten. Das zweite Arbeitstreffen des Bürgerbusteams wird am 07.11.2016 um 15:00 Uhr im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land stattfinden. Das Autohaus Christmann wird in diesem Rahmen auch eine Fahrereinweisung durchführen.

Für organisatorische Verwaltungsfragen ist Herr Stocké unter der Telefonnummer 06359/8001-242 erreichbar.

Verbandsgemeinde Grünstadt-Land
Industriestr. 11
Telefon: 0 63 59   8001-0
E-Mail: post@gruenstadt-land.de
67269 Grünstadt
Telefax: 0 63 59   8001-811
Internet: www.gruenstadt-land.de